Nast-Denkmal 13 65

 

In über 2000 Karikaturen und auf zahlreichen Titelseiten der New Yorker Zeitung „Harpers Weekly" illustrierte Thomas Nast amerikanische Geschichte.

Nachdem ich mich mit dem Werk von Thomas Nast beschäftigt habe, fand ich in seinem Werk viele Titel die auch ohne die Zeichnung oder Cartoons zu kennen, Fragen stellen oder Gedanken zulassen.
Die Titel weisen auf den Moralisten Nast hin, der gegen Korruption, Krieg, Rassendiskriminierung und Umweltverschmutzung mit seinen politischen Karikaturen kämpfte.
Die Titel sind in englischer und deutscher Sprache.

KEINE RUHE FÜR DIE BÖSEN
WER STAHL DAS GELD DES VOLKES ?
DEN INDIANERN EINE CHANCE
BEDENKT DIE FOLGEN DES KRIEGES
SANTA CLAUS
ZUVIEL DES GUTEN
SCHONT DIE UMWELT
WORÜBER LACHT IHR
JUSTICE BRINGS PEACE
PLAYED OUT
REFORM IS NECESSARY
MOVE ON
WHO IS THERE – A FRIEND?
LIBERTY IS NOT ANARCHY

Es lag nah, diese Titel auf ein Blatt Papier zu schreiben.
Durch das Zusammenrollen dieser Skizze entstand die Form der eigentlichen mittlerweile realisierten Skulptur. Ein zusammengerolltes Zeitungsblatt, ein Zettel oder auch ein Zeichenblatt.

Material Cortenstahl 8 mm, Schrift herausgelasert.
Die Schriften werden gelasert, dann wie ein Blatt Papier gerollt.
Die Skulptur wiegt ca. 500 kg.

 

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com